Menu
Thermobehandlungs-Anlage für Carbonrohre
Thermobehandlungs-Anlage für Carbonrohre

Thermobehandlungs-Anlage für Carbonrohre

Neben Industriebereichen wie der Baustoff- oder Stahlindustrie ist Münstermann für seine Wärmebehandlungsanlagen immer auf der Suche nach neuen Anwendungsgebieten in Zukunftsbranchen wie zum Beispiel der Carbonindustrie.

Im vorliegenden Fall konnten wir unserem Kunden Voith Composites eine Komplettlösung inklusive Materialhandling, Steuerungstechnik und Sicherheitskonzept anbieten.

Carbon-Composites

Voith Composites stellt eine Vielzahl verschiedener Produkte aus Faserverbundstoffen wie zum Beispiel Schiffspropeller, Komponenten für die Automobilindustrie und Industrieprodukte wie Walzen und Zylinder für Papiermaschinen und weitere Anlagentechnik her. Bei der vorliegenden Anwendung handelt es sich um eine Anlage für die Herstellung hochpräziser Führungswalzen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunstoff. Diese Walzen werden als Maschinenelement in hochpräzisen Schneidanlagen verwendet.

Wickeln und Tempern

Münstermann hat für die Herstellung der Carbonwalzen drei Temperöfen konstruiert, die zweifach zum Einsatz kommen. Zuerst werden lange Stahldorne, auch Kerne genannt, in den Öfen vorgeheizt. Die Dorne werden dann von einer Wickelmaschine mit den Carbonfasern umwickelt und erneut in den Ofen gefahren, damit die in Harz getränkten Fasern aushärten. Die Öfen verfügen über Aufnahmevorrichtungen, über die mehrere, auch verschieden große umwickelte Dorne, wärmebehandelt werden können.

Materialhandling und Steuerung

Nach dem Härteprozess werden die Dorne aus dem Ofen entnommen und die fertigen Carbonwalzen über sogenannte Dornabzugsvorrichtungen von den Dornen entfernt. Danach werden die Walzen noch auf die richtige Länge gesägt. Bis auf die Wickelmaschine und die Säge werden alle Anlagenteile wie das Handling der Dorne von Münstermann geliefert. Die übergeordnete Steuerung wurde ebenfalls von Münstermann entwickelt. Komplettiert wird das Rundum-Sorglospaket für den Kunden dadurch, dass sowohl das Sicherheitskonzept mit beispielsweise der Steuerung der Sicherheits- und Zugangsbereiche als auch die CE-Zertifizierung der gesamten Anlage (auch von den nicht von Münstermann gelieferten Anlagenteilen wie Säge und Wickelmaschine) von uns übernommen werden konnte.