Menu
Produktzerkleinerer für Schüttgut-Bandtrocker
Produktzerkleinerer für Schüttgut-Bandtrocker

Produktzerkleinerer für Schüttgut-Bandtrocker

Münstermann entwickelt seit Jahrzehnten Bandtrockner für Schüttgüter unter anderem für die chemische Industrie (z. B. Schüttgut-Katalysatoren oder SAP-Materialien).

Der Aufbau und die Fertigung der Trockner ist meist aufwändiger als für Anwendungen in anderen Industriebereichen. Beispielsweise sind die Anforderungen an die verwendeten Materialien (z. B. Edelstahl) oder an die Abluftbehandlung wegen eventueller kritischer Abluft oftmals größer.

Erfahrung zeigt sich im Detail und Details machen den Unterschied

Neben den erhöhten Anforderungen zeigt sich die Erfahrung unserer Entwickler aber an den Detaillösungen. Ein Beispiel ist ein Produktzerkleinerer, wie er in einem aktuellen Bandtrockner-Projekt zum Einsatz kommt.

Der Zerkleinerer ist am Bandtrocknerauslauf angeordnet und erstreckt sich über die komplette Arbeitsbreite des Trockners von ca. 4 Metern. Mit ihm wird das getrocknete, zusammenhängende Produkt mit einer Schichtdicke von ca. 100 Millimeter für den weiteren Transport auf ca. 10 bis 40 Millimeter zerkleinert.

Die Welle des Zerkleinerers ist spiralförmig mit Flacheisen bestückt (siehe 3D-Zeichnung oben) mit einem unterliegenden feststehenden Rost. Zerkleinert werden können abhängig vom Material 15.000 kg/h. Die Motorleistung ist abhängig von Produkt und Durchsatz und beträgt typischerweise 30 kW.

Auflockern und Bandreinigung

Zusätzlich zu dem Zerkleinerer sind zwei weitere interessante Komponenten verbaut:

  • Oberhalb des Bandes ist eine Auflockerungswalze zur Auflockerung und Vorzerkleinern der Produktschicht angebracht. Bandabstand und Drehzahl sind einstellbar (Bild unten links).
  • An der Bandumlenkung ist eine Bandreinigung implementiert. Anhaftende Produktreste werden mit einer Abschlagwalze mit Kunststoffleisten vom Transportband entfernt. Der Abstand zum Band ist ebenfalls einstellbar (Bild unten rechts).