Menu
Umbau eines Elektrofilters bei den Fels-Werken in Deutschland
Umbau eines Elektrofilters bei den Fels-Werken in Deutschland

Umbau eines Elektrofilters bei den Fels-Werken in Deutschland

Für die Fels-Werke wurde ein Elektrofilter für einen Trommeltrockner durch eine moderne Schlauchfilteranlage ersetzt.

Umbau in kurzer Zeit unter Erhalt des bestehenden Stahlbaus

Bei den Fels-Werken GmbH ist ein Trommeltrockner für die Kalksteintrocknung installiert, der bisher mit einem Elektrofilter mit einer vorgeschalteten Zyklonbatterie entstaubt wurde. Die in die Jahre gekommene Entstaubung wurde von Münstermann neu projektiert und durch eine Schlauchfilteranlage ersetzt. Die Anlage sollte inklusive neuem Kamin in einen vorhandenen, älteren Stahlbau eingefügt werden, und dies in einer vorgegebenen, möglichst kurzen Umschluss-Zeit.

Erschwerte Montagebedingungen

Die Demontage des alten Elektrofilters, der Rohrleitungen, der Zyklonbatterie, des Ventilators und des alten Kamines, ebenso die Anpassungen des Stahlbaus an die neuen Aggregate wurden bauseits durchgeführt. Bei der Montage des neuen Filters wurde der Einsatz von Kränen erschwert durch die darüber verlaufende bauseitige Bandanlage. Trotzdem wurde das Filter in mehreren vormontierten und vorisolierten Schüssen, der Kamin in zwei Hälften und der Ventilator und die Rohrleitungen problemlos eingefügt. Nach dem Zusammenbau wurden die Verbindungsstellen nachisoliert und das Penthouse passgenau installiert.

Der vorgegebene Zeitrahmen wurde eingehalten und das neue Filter (60.000 Bm³/h mit eine Abgastemperatur von 95 °C) fachgerecht in Betrieb genommen. Es fügt sich hervorragend in die bestehenden Aggregate ein und hält auch neue Abluftgrenzwerte problemlos ein.