Menu
Entstaubungsanlagen für Stahlgießerei
Entstaubungsanlagen für Stahlgießerei

Entstaubungsanlagen für Stahlgießerei

Nach Installation einer Entstaubungsanlage für die Furansandaufbereitung wurden zwei weitere Anlagen für das neue Werk II der Hulvershorn Eisengießerei in Bocholt geliefert.

Der besondere Reiz des Projektes lag darin, dass die neue Gießerei quasi auf der grünen Wiese errichtet wurde. Für die Münstermann-Ingenieure bedeutete das hohe Freiheitsgrade bezüglich der Auslegung der Anlagen und der Rohrleitungssysteme. Aufgrund der hohen Anforderungen an den Reststaubgehalt wurden die modernsten Verfahren eingesetzt.

Es wurden zwei Entstaubungsanlagen inklusive Zubehör, Rohrleitungen und Montage geliefert. Die erste Anlage (70.000 Bm³/h bei 5 mg/Nm³) dient zur Rückgewinnung von Furansand und der Reinigung von Gasen. Mit der zweiten Anlage (40.000 Bm³/h bei 10 mg/Nm³) werden zwei Elektroschmelzöfen entstaubt. Das Besondere an dieser Anlage ist ein vorgeschalteter Funkenabscheider.

Beide Anlagen verfügen über Füllstandssensoren, die eine eventuelle Überfüllung der Schurre oder des Unterteils an die Hauptwarte melden. Der Staub bzw. der rückgewonnene Furansand wird in Big Bags gesammelt.