Menu

Pneumatischer Tabak-Transport

Als Bindeglied zwischen PMD (Primary Manufactory Division) und SMD (Second Manufactory Division) liefertMünstermann pneumatische Förderanlagen im Baukastensystem. In robusten Förderleitungen (ø 125 Millimeter) wird der Tabak schonend und nahezu reibungslos bei 16-24 m/s transportiert. Mit unserem Standardsystem sind Transportwege von bis zu 300 Metern sicher zu realisieren. Die Verbindungen zwischen den Rohrteilen sind optimal ausgebildet, um eine Zerstörung des Tabaks und somit überflüssige Feinanteile zu vermeiden. Alle Transportleitungen sind in lebensmitteltauglichen Materialien gefertigt.

Rohrbögen sind grundsätzlich mit Radien größer einem Meter ausgeführt. Um unseren Kunden eine variable Produktion zu gewährleisten, liefern wir Rohrbahnhöfe in einem ausgeklügelten Stecksystem. Optional bieten wir die elektronische Überwachung und Visualisierung der Rohrbahnhöfe an.

Geschwindigkeitsregeleinheit

Durch den Einsatz einer Geschwindigkeitsregeleinheit kann eine exakte, vollautomatische Anpassung der Transportleistungen und Luftgeschwindigkeiten in komplexen Rohrleitungssystemen realisiert und kontrolliert werden. Diese Regeleinheiten ermöglichen eine dynamische Beschickung unterschiedlichster Herstellmaschinen mit einer einzigen Entstaubungsfördereinheit. Die automatische Regelung schont den Tabak während des Transportes und spart durch ein intelligentes Luftmanagement Energie ein. Produktionsprozesse werden dadurch effizienter und sicherer.