Menu
Düsenkopf für Einölanlage
Düsenkopf für Einölanlage

Einölungsstation für die Gießformen

Eine wichtige Systemkomponente der Anlage ist die Einölungsstation für die Gießformen. Die Gießformen werden eingeölt, damit sich die Porenbetonblöcke später gut aus den Formen lösen lassen. Man kann sich den Prozess ähnlich dem des Einfettens eines Backbleches vorstellen. Allerdings läuft der Prozess hier vollautomatisch ab und die Gießformen werden vor dem Befüllen mit der Mörtelmischung mit einem speziellen Trennöl besprüht. Der Düsenbalken taucht zu diesem Zweck in die Gießform ein und verfährt während des Sprühprozesses in Längsrichtung. Dabei wird die gesamte Innenfläche der Form in einem Arbeitschritt mit dem Trennöl benetzt. Für einen Demo-Film, der die Funktionsweise der Station zeigt, können Sie uns gerne kontaktieren.

Düsenkopf für Einölanlage

Der Düsenkopf zum Besprühen der Innenseiten der Gießform ist variabel ausgelegt. So ist die Düsenbreite über eine Feinstdosierung einstellbar und der Düsenwinkel frei wählbar. Damit wird gewährleistet, dass die Innenseiten der Gießformen lückenlos besprüht werden können. Die Ölzufuhr erfolgt dabei temperiert, um eine gleichmäßige Viskosität des Trennöles zu garantieren. Bei der Besprühung der Gießformen entsteht ein feiner Ölnebel. Dieser Ölnebel wird über eine Absaugvorrichtung in den Verfahrensprozess zurückgeführt.