Menu
Weiterentwickelte Einölanlage für Porenbeton-Gießformen
Weiterentwickelte Einölanlage für Porenbeton-Gießformen

Weiterentwickelte Einölanlage für Porenbeton-Gießformen

Zusammen mit unserem Partner Hess AAC haben wir in den letzten Jahren an die 20 Porenbetonwerke mit Anlagen ausgestattet.

Speziell unsere automatische Einölstation wurde dabei kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

Aktuelles Projekt in Saudi Arabien

Bei der auf dem Bild zu sehenden Einölanlage handelt es sich um einen Teil des Lieferumfangs, welcher in Saudi Arabien aufgestellt wurde. Weitere Komponenten aus unserem Lieferumfang für dieses Projekt sind:

  • Schiebebühne zum Transport der Gießformen
  • Schiebebühne zum Be- und Entladen der Autoclaven
  • Reibradantriebe zum Transport der Gießformen und der Trockenroste in den Gleisen
  • Eine automatische Reinigungsstation für die Gießformenseitenteile / Härteböden
  • Einen so genannten „Cross Conveyor“ zum Umsetzen der Steine nach dem Separator
  • Zentriereinheiten, Bremsen und sonstiges Zubehör für den Transport der Gießformen und der Trockenroste

Verbesserte Einölanlage

Speziell bei der auf dem Bild dargestellten Einölanlage für die Gießformen sind einige Neuerungen und Innovationen mit eingeflossen, um den Prozess weiter zu optimieren

  • Eine verbesserte Absaugung des Sprühnebels durch eine geschlossene und auf der Gießform dicht aufliegende Absaughaube (die Abluft der Absaugung wird direkt in die Halle gegeben)
  • Die Anzahl der benötigten Sprühdüsen konnte deutlich reduziert werden
  • Die Taktzeit konnte verkürzt werden - Die elektrischen Verbrauche der Anlage konnten reduziert werden
  • Die Baugröße der gesamten Anlage konnte reduziert werden
  • Benutzerfreundlicheres Bedienkonzept durch verbesserte Einsehbarkeit der Abläufe während des Betriebs
  • Der Preis der Anlage konnte gesenkt werden

Informationen zum Herunterladen

Verwandte Themen