Menu

Kernstück der Anlage: die Ofenumfahrt

Unsere kompletten Ofen-Umfahranlagen, bestehend aus Schiebebühnen, linearen Förderern in den Speicher- sowie Be- und Entladegleisen, als auch Positioniereinrichtungen für die Ofenwagen sind speziell für die besonderen Anforderungen in der keramischen Industrie ausgelegt.

Vorteile und Eigenschaften

  • Planung der jeweiligen Umgebung wie z. B. die Fundamente oder die Gleisanlagen
  • Die Anlagenkomponenten ermöglichen einen schonenden und dennoch zügigen Transport, um die Anlage mit hoher Kapazität zu betreiben.
  • Da in der Keramik-Industrie häufig starke Verschmutzungen während der Produktion anfallen, sind unsere Transporteinrichtungen so konzipiert, dass diese Verschmutzungen die Funktionen der Förderer nicht beeinflussen.
  • Die häufig eingesetzten Förderer, wie z.B. Kettenförderer, Seilzuganlagen oder hydraulische Vorschubanlagen, werden dabei speziell auf die Gegebenheiten der jeweiligen Produktionsanlagenlage angepasst.
  • Bei der Auslegung der Förderer wird speziell darauf geachtet, dass die spezifischen Anforderungen wie z. B. hohe Lasten oder Verschiebkräfte eingehalten werden.
  • Sicherheitskonzepte werden dem jeweiligen Automatisierungsgrad der Anlagen angepasst.