Menu

Luftstromtrockner – platzsparend und schnell

Für kontinuierliches Trocknen in kürzester Zeit sorgen Stromtrockner. Mit pneumatischem Luftstrom trocknen sie Schüttgüter oder pastöse Produkte im kontinuierlichen Betrieb. Die Güter werden vertikal im Warmluftstrom transportiert und verweilen nur Sekunden in der Anlage. Gasgeschwindigkeiten zwischen 20-30 m/s sind üblich.

Stromtrockner sind die einfachsten und preiswertesten konvektiven Kurzzeittrockner überhaupt. Sie lassen sich gut integrieren, denn sie benötigen im Allgemeinen nur wenig Platz. Wenn die kurze Trocknungszeit nicht die geforderte Endfeuchte erzielt, kann dem Stromtrockner ein Wirbelschichttrockner nachgeschaltet werden.

Zum Aufgeben des Feuchtgutes in den Stromtrockner kann man Schnecken, Schleuderräder oder einen pneumatischen Eintrag verwenden. Das Trocknungsgut oder Eintragsprodukt muss hinreichend rieselfähig sein. Abgeschieden wird das Endprodukt bei Münstermann-Anlagen über Schlauchfiltersysteme.

Ihre Vorteile

  • Einfache und preiswerte Lösung
  • Platzsparende Bauweise
  • Nachschaltung weiterer Trocknungssysteme möglich
  • Mannigfaltige Beladesysteme für die Anlage

Münstermann baut Trockner für

  • Melamin
  • Stärke und Kartoffelfasern
  • Aluminiumhydroxid
  • Dicalciumphosphat
  • Titandioxid
  • Ammoniumsalze