Menu
Beispiel: Inertgastrockner für Bahnenware
Beispiel: Inertgastrockner für Bahnenware

Inertgastrockner und Inertgasöfen

Trocknen in explosiver Atmosphäre

Bei Vorhandensein einer ausreichenden Menge an Sauerstoff, was unter normalen atmosphärischen Bedingungen der Fall ist, bildet sich bei Anwesenheit von brennbaren Dämpfen oder Stäuben unter Umständen ein explosionsfähiges Gemisch.

Wenn die Konzentration an Dämpfen oder Stäuben nicht in einen ungefährlichen Bereich gesenkt werden kann oder soll, kann der vorhandenen Atmosphäre ein Inertgas, wie Stickstoff oder Kohlendioxid in einer Größenordnung beigemengt werden, dass sich eine unkritische, höchstzulässige Sauerstoffkonzentration einstellt.

Trocknungsanlagen, die dieses Prinzip anwenden, nennt man Inertgastrockner.

Münstermann liefert Inertgasanlagen sowohl für den Batch-Betrieb (Kammertrockner) als auch für den kontinuierlichen Betrieb (Durchlauftrockner). Dabei kommt vorzugsweise Stickstoff als Inertgas zur Anwendung.

Münstermann liefert solche Anlagen wahlweise auch in Kombination mit Abluftreinigungsanlagen (TNV, RNV, katalytische Systeme) sowie Lösemittelrückgewinnungsanlagen (Kondensationsanlagen).