Menu
Ausbildung bei Münstermann
Ausbildung bei Münstermann

Ausbildung bei Münstermann

Münstermann ist in mancherlei Hinsicht ein ungewöhnlicher Ausbildungsbetrieb. Der Anteil der Auszubildenden an den Mitarbeitern liegt meist bei mehr als 10%. Gerade in diesem Jahr (2012) haben 7 junge Mitarbeiter bei uns ihre Ausbildung begonnen. Es herrscht ein sehr offenes Kommunikationsklima und wir sehen unsere Auszubildenden als zukünftige Mitarbeiter. Für euch bedeutet das, dass ihr von Anfang an mit in Projekte eingebunden werdet. Ein weiteres Beispiel für das Ungewöhnliche ist die Möglichkeit für jeden Auszubildenden ein Auslandspraktikum zu absolvieren, und dabei andere Kulturen und Arbeitsweisen kennen zu lernen. Schließlich werden auch unsere Anlagen größtenteils im Ausland aufgebaut.

Wir bilden kontinuierlich Metallbauer in der Fachrichtung Konstruktionstechnik und Technischer Produktdesigner aus. Darüber hinaus bieten wir in Zusammenarbeit mit Haver & Böcker in Oelde die Möglichkeit, ein duales Studium im Bereich Maschinenbau zu absolvieren. Wir haben in den letzten Jahrzehnten bis auf ganz wenige Ausnahmen jeden Auszubildenden auch in eine feste Anstellung übernommen. Nicht wenige unserer Absolventen bilden sich berufsbegleitend beispielsweise zum Techniker fort, was von Münstermann individuell gefördert werden kann.

Für euch als Auszubildende stehen in den Ausbildungsbereichen Metallbauer und Technischer Produktdesigner immer erfahrene Meister und Konstrukteure als Ansprechpartner zur Verfügung. Für Fragen zur Ausbildung und zum dualen Studium hat Magdalena Münstermann immer ein offenes Ohr für euch.

Übrigens, Magdalena Münstermann ist Initiatorin des sogenannten Telgter Modells, von dem Ihr sicher schon einmal gehört habt. Das Telgter Modell hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen zu fördern.